Samstag, 29. Juli 2017

Besuch bei Richards Chassis

Der Rahmen des 109ers ist durch.  Das war beim Schweißen vor 2 Jahren klar geworden. Immer wieder hatte ich darüber nachgedacht ob ich die Kiste verkaufen soll,  oder doch langfristig nach einem neuen Rahmen schauen soll.
Als ich dann davon gehört habe das es wieder eine Sammelbestellung bei Richards Chassis geben soll war ich dann auch schnell dabei.
Die Rahmen sind mittlerweile alle bestellt und sollten ca. Anfang September kommen.
Da wir dieses Jahr in England Urlaub machen und Richards Chassis auf dem Weg lag,  bot es sich an mal vorbei zu schauen.

Ich hatte einen Tag vorher bei Richards angefragt ob es ok sei wenn wir mal kurz vorbeischauen würden. Wie immer lies die Antwort auf sich warten und so sind wir am nächsten Tag auf gut Glück losgefahren. Richards lag ca. 100km von unserer Route entfernt, da wäre es keine Katastrophe gewesen wenn es nichts geworden wäre.
Eine halbe Stunde bevor wir dann eingetroffen waren hat Corinne geantwortet wir könnten gerne kommen, Alister hätte am Montag Zeit uns den Betrieb zu zeigen.
Montag wäre für uns nicht möglich gewesen und andererseits waren wir nun eh fast da.
Also aufs Gelände und schon standen wir im Büro von Richards. Corinne lachte das wir nun doch so schnell da seien, wir erklärten das die Antwort für uns nun etwas spät kam und es auch nichts machen würde wenn es nun nicht. Alister war auch im Büro und nach etwas Smalltalk über dies und das hat er uns dann durch die Werkstatt geführt.
Von den Stahlblechen, zur Laser Schneidmaschine und den vielen Regalen in denen dann die Einzelteile für die verschiedenen Rahmen liegen.
Der Tisch (oder "Rahmen") auf dem die einzelnen Rahmen geschweißt werden hat er seit 1985 als er den ersten Rahmen gemacht hat. Sein Sohn arbeitet übrigens auch dort (sieht so aus wie er
 )
In Schnitt macht er wohl 40 Rahmen pro Woche. Die Serie 1 Ramen für die Land Rover S1 Restaurationen kommen auch von Richards.
Irgendwo auf dem Rundgang lag dann auch mein Rahmen zum Versand für den Verzinker. Die anderen beiden darunter gehören aber nicht zu unserer Bestellung.
Wir sind so ca 20 Minuten durch die Firma gegangen und hatten mächtig Spaß. Alister ebenfalls ...




Keine Kommentare:

Kommentar posten