Sonntag, 7. Februar 2021

LT76 Identifikation (Prefix und Suffix)


Bei Arbeiten am Getriebe ist es zunächst wichtig herauszufinden mit welcher Evolutionsstufe man es eigentlich zu tun hat. In der langen Produktionszeit des Getriebe wurden immer wieder Dinge verändert, oder aber für spezielle Märkte Modifikationen eingebaut. 

Nach den vielen Jahren in den an den Landys geschraubt wird, kann man kann man sich jedoch nicht sicher sein ob das was aussen draufsteht, drinnen auch wirklich vorhanden ist. 
Von daher empfiehlt es sich etwas über die diversen Änderungen schlau zu machen...

Prefix

  • 246   
    Kleinere Modifikationen in Verbindung für 4 Zylinder Benzinmotor im 1ton und anderen speziellen Fahrzeugen. Suffixes B, C, (ab May 1980) und D (ab 1982)
  • 266   
    Kleinere Modifikationen in Verbindung für 6 Zylinder Benzinmotor im 1ton und anderen speziellen Fahrzeugen. Ausschliesslich in Verbindung mit Suffix A
  • 361   
    Als 901, 902, 903 serien für 4 Zylinder Motoren erweiterter Nummernkreis. Ausschliesslich für Suffix D
  • 367   
    In Verbindung mit Dieselmotor für die Dänische Armee als 895 Serie. Ausschliesslich Suffix D
  • 895   
    Holländische Landmacht Spezifikation für Diesel Lightweights. Suffix A-D inklusive
  • 901
    Standard Getriebe für 4 Zylinder Benziner und Diesel Motoren. Ausschliesslich Suffix A
  • 902
    Standard Getriebe für 4 Zylinder Benziner und Diesel Motoren als Weiterführung des 901 Nummernkreises. Ebenfalls verwendet für spezielle 4x2 Getriebe der belgischen Armee beginnend mit Nummer 902-06747B. Ausschliesslich Suffix B.
  • 903
    Standard Getriebe für 4 Zylinder Benziner und Diesel Motoren als Weiterführung des 902 Nummernkreises. Ausschliesslich Suffix C
  • 904
    Standard Getriebe für 4 Zylinder Benziner und Diesel Motoren als Weiterführung des 903 Nummernkreises. Beginnend ab März 1980
  • 905
    Schweizer Spezifikation für Armee und Postfahrzeuge, ausgestattet mit 4-Zylinder Motoren. Abgesetzte Ausgangswelle.
  • 910
    Schweizer Spezifikation für Armee und Postfahrzeuge, ausgestattet mit 6-Zylinder Motoren. Abgesetzte Ausgangswelle. Ausschliesslich Suffix A
  • 941
    Standard Getriebe für 6 Zylinder Benziner. Suffix A-D
  • 951
    Eingesetzt für 4-Zylinder der englischen Armee. Möglicherweise ausschliesslich für Lightweights. Suffixes A, B (von April 1977) C und D.

Suffix

  • Suffix A
    von 901-00001A
  • Suffix B
    von 903-387698
    Verstärkter Rückwärtsgang
    Übersetzung im Rückwärtsgang nun 3,887:1, geändert im September 1977
  • Suffix C
    von 904-35600C
    erster Gang Übersetzung geändert auf 3,729:1 (vormals 3,684:1), geändert März 1980
  • Suffix D
    von 904-81491D
    ECM hergestellte Zahnräder, modifizierte Vorgelegewelle, eingeführt in später Suffix C Produktion. Geändert 1981. 

Keine Kommentare:

Kommentar posten